Sommerreise "Kunst satt" in Hannover

17. - 19. Juni 2016

 

Royal Gardens Hannover

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle,

nun ist es soweit, die bereits mehrfach angekündigte Sommerreise vom 17. bis 19. Juni nach Hannover ist vorbereitet, sodass wir Ihnen diese nun mit allen wesentlichen Rahmendaten als Reiseangebot präsentieren können. Wie wir beim Abfragen der einzelnen Anlaufpunkte feststellen mussten, ist Hannover trotz großer Hotelkapazitäten eine sehr beliebte Reisedestination. Um unsere Reservierungen alle halten zu können, benötigen wir sehr zeitnah - und zwar bis zum 24. Februar 2016 - Ihre verbindliche Zusage, am besten per Mail an die Ihnen bekannten Absender. Anderenfalls droht das Paket wieder auseinanderzufallen, da uns die Hotelreservierung wieder storniert wird.

Den angekündigten Preiskorridor konnten wir leider nicht einhalten, da die Hotels zum Reisetermin in Hannover recht teuer sind und unser Besichtigungsprogramm mit drei geführten Besichtigungen von Kunstmuseen oder Kunstvereinen, einer thematisch auf unsere Interessen zugeschnittenen Stadtführung, einem Abendessen an einem „Hannoveraner“-Ort und der für unseren Verein neuen Verpflichtung zur Abführung von Mehrwertsteuer auf den Reisepreis teurer wurde, als von uns zunächst eingeschätzt. Wir hoffen, dass Programm kann Sie trotzdem zu einer Teilnahme überzeugen.

Für diese Reise ist diesmal federführend unser Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Schwermann verantwortlich, der uns die kulturelle Seite seiner langjährigen Heimatstadt in diesen drei Tagen intensiv vertraut machen wird. Auf diesem Wege möchte ich ihm in Ihrem Namen für dieses wahrhaft umfassende Reiseangebot danken. Alles weitere entnehmen sie bitte dem vorläufigen Ablaufplan. 

Liebe Grüße,

Alexander Ludwig

Foto: HMTG www.hannover.de

Reiseprogramm:

Übernachtungen im schön gelegenen LEONARDO HOTEL HANNOVER (4-Sterne)

1. Tag

Auftakt: Besuch der KESTNERGESELLSCHAFT, die 2016 mit einer Gruppenausstellung ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Die Kestnergesellschaft zählt zu den größten deutschen Kunstvereinen und domiziliert in den Räumen des ehemaligen Goseriede - Schwimmbades (!) im Bereich des Anzeiger Hochhaus - Medienzentrums.

Am Abend: Besuch des 1913 im wilhelminischen Stil erbauten RATHAUSES und gemeinschaftliches Abendessen im historischen GARTENSAAL mit Blick auf Maschteich und Maschpark

2. Tag

Stadtbummel bzw. einer Stadtrundfahrt mit einem Schwerpunkt „Kunst im öffentlichen Raum“, Früher Nachmittag der Besuch des SPRENGEL MUSEUMS mit seinem in der Öffentlichkeit nichtunumstrittenen Neubau.

Am Abend – fakultativ - OPER "RIGOLETTO" von Guiseppe Verdi

3. Tag

Sonntagsfrühstück und einen kurzen Gang durch den Tiergarten.KUNSTVEREIN HANNOVER, der von hannoverschen Bürgern bereits 1832 zur "Beförderung der bildenden Künste und ...(zur) Aufmunterung und Unterstützung der Künstler" gegründet wurde. Besuch der traumhaft schönen HERRENHÄUSER GÄRTEN und Besuch der neu ausgestalte Grotte. Von der Grotte aus kann jeder Teilnehmer sich nach Gusto im Biergarten des Restaurants Schlossküche entspannen, das Schlossmuseum besuchen oder einfach im Großen Garten mit seinen Wasserspielen und dem Gartentheater flanieren.

KOSTEN

345,00 € pro Person und Doppelzimmerbuchung
395,00 € pro Person und Einzelzimmerbuchung

darin sind jeweils enthalten:
Busreise und 2 Übernachtungen im 4* Hotel (einschl. Frühstück) im DZ ca. 185,00 €
Eintritte und Führungen ca. 45,00 €
Abendessen im Gartensaal ca. 30,00 €
Organisation, Betreuung 15,00 €
und Umsatzsteuer ca. 65,00 €
fakultativ 33,50 € Opernkarte (rabattierter Preis, mind. 20 Pers.)
30,00 € Zuschlag für Nichtmitglieder

WEITERES VORGEHEN

Wenn genug Teilnehmer für die Reise feststehen, werden wir Sie unverzüglich darüber informieren. Erst auf die entsprechende Aufforderung hin überweisen Sie bitte den Reisepreis auf das

Konto: "Freunde der Kunsthalle Rostock e.V."

IBAN: DE85 1305 0000 0201 0411 20 l BIC: NOLADE21ROS
Konto-Nr.: 0201041120 l Bank: OstseeSparkasse (BLZ 130 500 00)
mit dem Stichwort: "Hannover-Reise"

Bitte beachten Sie, dass unser früheres Konto bei der Deutschen Bank geschlossen ist.

Bitte stellen Sie sicher, dass wir Sie direkt oder über eine Vertrauensperson per E-Mail und über eine Mobilfunknummer erreichen können. Nur auf diesem Wege kann sicher gestellt werden, dass unter Umständen kurzfristige Reiseänderungen Sie schnell und zuverlässig erreichen. Der traditionelle Postweg kann dies nicht leisten und kann auch administrativ von uns nicht gehandhabt werden.

Für Rückfragen stehen Ihnen unser Vorstandsmitglieder, tagsüber Elke Baaske (Tel. 0381/381-7003) in der Kunsthalle und als Reiseorganisator Dr. Jürgen Schwermann (Tel. 0172 / 5111961) gern zur Verfügung.

Zahlreiche Voranfragen lassen uns hoffen, dass wir allein von der Teilnehmerzahl her diese intensive und spannende Kunstreise realisieren können. Geben Sie uns schnell bis zum 24.02.2016 Ihre Reisezusage, am besten per Mail an unsere Ihnen bekannte Mailanschrift „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“!