Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.

 

 Künstlerrundgang mit Gespräch

Unterschiedliche Bilderwelten von Ute Laux und Bernd Kommnik

20.04.2016, 18:00 Uhr

Am kommenden Wochenende schließt die  Ausstellung reVision, in der 14 Künstler mit nahezu 100 Bildern aus der Kunstsammlung der DKB Stiftung gezeigt werden. Seit Anfang der 90 Jahre unterstützte die Stiftung durch Ankäufe aufstrebende Künstler aus den fünf neuen Ländern. Es handelt sich um sehr unterschiedliche malerische Positionen, von denen wir Freunde der Kunsthalle zwei sehr gegensätzliche Künstler zu einem Rundgang durch die Ausstellung und einer Diskussion vor Ihren Werken eingeladen haben.

Ute Laux schöpft Ihre Inspiration aus dem „gelebten Leben“ – so beschreibt es Dr. Cornelia Röder, nach einem Studium auf der Kunsthochschule Burg Giebichenstein hat sie sich hier im Norden autodidaktisch weiterentwickelt. Ihre Emotionen werden in Ihrer Kunst vor allem über die Farbe vermittelt. Bernd Kommnicks Ansatz wirkt viel formaler, seine Beschränkung auf die Variation strenger geometrischen Formen erschaffen Bilder von ruhiger Eleganz. Nach seinem Diplom auf der Kunsthochschule Berlin Weißensee zog es ihn zurück in unser Bundesland.

Beide Künstler stellen mit Ihren Werken in dieser Ausstellung optisch Antipoden dar, wir laden Sie ein, am Mittwoch, den 20. April, um 18,00 Uhr, diese beiden Ansätze näher kennenzulernen.

Ort und Zeit:  

Kunsthalle Rostock, Mittwoch, 20.04.2016, 18:00 Uhr

Künstlerrundgang mit Ute Laux und Bernd Kommnick

Weitere Informationen über unsere sonstigen Aktivitäten finden Sie auf unserer Webseite.

 

Bildergalerie - reVision