Freunde der Kunsthalle Rostock e.V.

 

 Künstlerrundgang

„Einen Frieden später“ mit Elmar Hess

29.05.2016, 11:00 Uhr

 

Untergeschoss der Kunsthalle wurde am 18. April die Ausstellung „Einen Frieden später“ des Berliner Künstlers Elmar Hess eröffnet, in der die – fiktionale – Liebesgeschichte eines Bootsmannes des DDR-Frachtschiffes „Frieden“ und einer Angestellten der Hamburger Hafenbehörde erzählt und mit zahlreichen Fotos, Videos und „Fundstücken“ visualisiert wird. Diese Kunst-Fiktion steht für mögliche Verbindungen zwischen Menschen, die trennende Mauern überwunden haben, innere und äußere. Es ist ein einmaliges auch politisch-zeitgenössisches Projekt der Kunsthalle, dass mit seinen inhaltlichen Bezügen hervorragend nach Rostock passt und in seiner außergewöhnlichen Komplexität ein Schlaglicht auf die Möglichkeiten und die Kreativität zeitgenössischer Konzeptkunst wirft.

Wir laden Sie ein, am Sonntag, den 29. Mai, um 11:00 Uhr, die Ausstellung  bei einem Rundgang mit dem Künstler des Gesamtkunstwerkes genauer kennenzulernen. Diese Führung bieten wir nur für unsere Mitglieder an, da zur einzigen öffentlichen Führung um 15 Uhr am Nachmittag des gleichen Tages ein größerer Besucherandrang zu erwarten ist.

 

Ort und Zeit:  

Kunsthalle Rostock, Sonntag, 29.05.2016, 11:00 Uhr

Künstlerrundgang mit Elmar Hess

 

Weitere Informationen über unsere sonstigen Aktivitäten finden Sie auf unserer Webseite.