Ahrenshoop-Fahrt (Sommer)

Am Sonntag, den 02. Juli 2017, laden wir Sie herzlich zu einem weiteren Ausflug in das Kunstmuseum Ahrenshoop ein. Frau Dr. Katrin Arrieta wird uns dort um 15 Uhr zu einer Führung empfangen.
Wir wollen beide aktuelle Ausstellungen anlässlich des 125 jährigen Bestehens der Künstlerkolonie Ahrenshoop „Egon Tschirch: Das Hohelied Salomons“ und „Klassische Moderne in Ahrenshoop“ besichtigen.

Zu den beiden Ausstellungen:
Mit dem expressionistischen Bilderzyklus „Das Hohelied Salomons“ präsentiert das Kunstmuseum Ahrenshoop eine lange verschollene kunsthistorische Sensation. Der experimentierfreudige Maler Egon Tschirch beschäftigte sich schon vor dem ersten Weltkrieg mit der Gestaltung eines religiösen Themas, stellte diese Arbeit aber erst in den frühen 20er Jahren fertig, Nach sehr erfolgreichen Ausstellungen des Bilderzyklusses in Rostock und Schwerin verschwanden die Arbeiten in den Privatkellern eines Berliner Sammlers, wo sie vor kurzem bei Recherchen zu Egon Tschirch wiederentdeckt wurden.
Die Ausstellung „Klassische Moderne in Ahrenshoop“ blickt zurück auf die erste Generation der Künstler der „Kolonie“ Ahrenshoop. Zu sehen sind dort entstandene Werke u. a. von Alfred Partikel, Gerhard Marks, Emil Oberländer, aber auch von Malgästen wie Bruno Gimpel.

Quelle und mehr Information unter www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Organisatorisches:
Für die Fahrt nach Ahrenshoop werden noch Selbstfahrer gesucht, die über freie Plätze in ihren Autos verfügen. Abfahrt wäre 13:30 Uhr im Stadthafen vor dem Parkplatz an den Silos.
Die Kosten für den Ausflug betragen ohne die Fahrtkostenbeteiligung für die Mitfahrer ca. 14,- Euro und setzen sich aus dem Gruppeneintritt  i. H. v.  6,- Euro und der Führung i. H. v 5,- Euro und einer Organisationpauschale zugunsten der Freunde i. H. v. 3,- Euro – jeweils je Person – zusammen.

Wir freuen uns über Anmeldungen mit unserem Online-Bestellformular.

Verantwortlich für die Reise ist unser Vorstandsmitglied Thomas Böhm

Datenschutzerklärung: Sämtliche uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden nur zur Korrespondenz mit
Ihnen genutzt und für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben.


FREUNDE DER KUNSTHALLE ROSTOCK e.V. l OstseeSparkasse Rostock l Konto-Nr. 0201041120
IBAN: DE85 1305 0000 0201 0411 20 l BIC: NOLADE21ROS